Großzügige Spende für die Orangerie

14.12.2018

Auch in diesem Advent wurde die Orangerie von ZIK wieder von treuen Unterstützern mit Spenden bedacht.

 
 
Stephan Struve beim Dank für die Spendezoom

Während ihrer Adventsfeier am 9. Dezember 2018, auf Beschluss während der vorangegangenen Adventsvesper, verteilten die Mitglieder des internationalen Ordens der Schwestern der Perpetuellen Indulgenz ihre diesjährigen Spenden an zahlreiche Einrichtungen.

Unsere Orangerie durfte dabei erneut eine beachtliche Unterstützung entgegennehmen: 1.000 Euro.

Stephan Struve vom Team der Orangerie dankte den Schwestern sehr für ihre treue Unterstützung. 

Nicola Nieboj, Leiterin der Orangerie, ist sehr froh über diese Spende„Das Geld soll verwendet werden, um unseren Klient*innen auch im kommenden Jahr eine Aufwandsentschädigung für ihre Tätigkeiten zahlen zu können. Dies können wir ausschließlich aus Spenden finanzieren.“

Eine Spende mit Herzzoom

Die in Berlin seit mehr als zwanzig Jahren aktiven Kämpferinnen und Kämpfer für Toleranz und Aids-Prävention - ein gemeinnütziger Verein - sammeln in jedem Jahr Geld.

„Die eingenommenen Spenden gehen zu 100% an entsprechende Hilfsprojekte, wie z. B. an Pluspunkt, Hospiz Tauwerk e. V., ZiK oder die Kita Fuggerstraße“ - so beschreiben sie selbst die Ausrichtung ihrer Spendenaktionen.

 
Unser „Haussegen“zoom
 
 

Den wunderbaren Schwestern und allen Einzelspender*innen, die auch in diesem Jahr wieder zu einer solch wertvollen Unterstützung unserer Arbeit beigetragen haben, sagen wir unseren sehr herzlichen Dank!

 
 
 

Weitere Meldungen

  • 14.11.2019  Abschied von Robert Kliem

    Abschied von Robert Kliem
    Viele Weggefährt*innen kamen am 14. November 2019 zusammen, um ihre Gedanken und Gefühle nach dem Tod von Robert Kliem miteinander zu teilen.
  • 06.11.2019  Aus dem Leben gerissen

    Aus dem Leben gerissen
    Wir trauern um Robert Kliem, Leiter des Teams Sozialmakler.
  • 10.09.2019  Fachtag zur Teilhabe

    Fachtag zur Teilhabe
    Im Herbst dieses Jahres wird „ZIK – zuhause im Kiez“ 30 Jahre alt. Dies ist für uns ein Anlass, darüber nachzudenken, wie wir den mit der Einführung des Bundesteilhabegesetzes (BTHG) sich verändernden Bedingungen zukünftig gerecht werden können.
  • 02.08.2019  Erste Bewohner*innen in R131

    Erste Bewohner*innen in R131
    Nach mehrjähriger Bauzeit konnten nun die ersten Bewohner*innen in der Reichenberger Straße 131 einziehen.
  • 18.02.2019  Aus dem Leben gerissen

    Aus dem Leben gerissen
    Wir trauern um Hubert Jenner, der uns als Mensch und mit seiner Stiftung Lebensfarben so viel Gutes gegeben hat.
 
 

Kontakt zu ZIK

 
 
 
 

Stellenangebote

Unsere Videos

Abonnieren

Unsere Facebook-Seite mit News und Stellenangeboten

Klicken Sie hier, um diese Seite bei Facebook empfehlen zu können. Bereits beim Anklicken werden Daten zu Facebook übertragen.
 
 

 
 

© 2013 - 2019
ZIK – zuhause im Kiez gGmbH
Perleberger Straße 27
10559 Berlin-Mitte

 
 
Initiative Transparente Zivilgesellschaft