Mit Power gegen Diskriminierung!

Leitung: Klaus Steinkemper (Coach) und Kai Schwabe (Diplom-Psychologe)

Ort
Pluspunkt, Wilhelmstr. 115, 10963 Berlin

Veranstalter
Pluspunkt

Termine
Sa, 26.10.2019, 11:00 Uhr - 17:00 Uhr

Aus medizinischer Sicht ist eine HIV-Infektion heute eine gut behandelbare, chronische Erkrankung und für viele Positive “ganz normal”. 

Trotzdem gehören HIV-bezogene Diskriminierungen immer noch zum Alltag vieler Betroffener. Ablehnung und Ausgrenzung am Arbeitsplatz, in Familie oder Beziehungen, bei Sexdates und selbst bei Ärzt*innen können einen – auch unverhofft – treffen. 

Um einer Verurteilung und Zurückweisung aufgrund von Vorurteilen oder mangelndem Wissen zu entgehen, ist es verständlich, eine HIV-Infektion zu verheimlichen. 

In dem Workshop wollen wir uns über Diskriminierungserfahrungen austauschen und die Einstellungen zu der eigenen HIV-Infektion beleuchten. Wir wollen persönliche Fähigkeiten in den Fokus rücken und Strategien entwickeln, um Diskriminierungen und ihren Folgen gestärkt entgegen zu treten.

Für die Teilnahme ist eine Anmeldung erforderlich. 

Anmeldung online über http://www.pluspunktberlin.de 

Adresse/Verkehrsanbindung: Pluspunkt, Wilhelmstr. 115, 10963 Berlin, S-Anhalter Bhf. / U6 Kochstraße / U1 Hallesches Tor

 
 

Kontakt zu ZIK

 
 
 
 

Stellenangebote

Unsere Videos

Abonnieren

Unsere Facebook-Seite mit News und Stellenangeboten

Klicken Sie hier, um diese Seite bei Facebook empfehlen zu können. Bereits beim Anklicken werden Daten zu Facebook übertragen.
 
 

 
 

© 2013 - 2019
ZIK – zuhause im Kiez gGmbH
Perleberger Straße 27
10559 Berlin-Mitte

 
 
Initiative Transparente Zivilgesellschaft