Chemsex 2: Wiederentdecken der Sexualität jenseits von Chemsexsubstanzen

Referenten: Jan Großer / Kai Ehrhard

Ort
Café Ulrichs, Karl-Heinrich-Ulrichs-Str. 11, 10787 Berlin

Veranstalter
Berliner AIDS-Hilfe e.V.

Termine
Mi, 26.02.2020, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr

Viele Menschen mit problematischem Chemsexkonsum berichten über einen Verlust des sexuellen Empfindens, wenn sie keine Chemsexsubstanzen nutzen. Sex „ohne“ wird als langweilig, fade empfunden. Gleichwohl wünschen sie sich eine Reduktion des Konsums oder auch Abstinenz. Jan Großer und Kai Ehrhardt stellen ihren Workshop vor, der durch zielgerichtete Körperarbeit Muster des Chemsex zu durchbrechen hilft, mit dem Ziel eine lustvolle befriedigende Sexualität wiederzufinden.

Die Vortragsdauer sollte 60 Minuten nicht überschreiten. Zum Vortrag sind persönliche Fragen möglich. Anschließend wird ein kleiner Imbiss gereicht. 

Adresse/Verkehrsanbindung: Café Ulrichs - Café, Küche & Kultur, Karl-Heinrich-Ulrichs-Straße 11 (Eingang: Ahornstraße 1), 10787 Berlin, U Nollendorfplatz

Mehr Infos: Berliner AIDS-Hilfe e.V.

 
 

Kontakt zu ZIK

 
 
 
 

Stellenangebote

Unsere Videos

Abonnieren

Unsere Facebook-Seite mit News und Stellenangeboten

Klicken Sie hier, um diese Seite bei Facebook empfehlen zu können. Bereits beim Anklicken werden Daten zu Facebook übertragen.
 
 

 
 

© 2013 - 2020
ZIK – zuhause im Kiez gGmbH
Perleberger Straße 27
10559 Berlin-Mitte

 
 
Initiative Transparente Zivilgesellschaft