Glückwünsche und vor allem Dank

04.10.2017

In kleiner Runde feierten Freund*innen und Gäste mit Hans Stoermer das zwanzigjährige Bestehen der „Stiftung Leben mit HIV und Aids“ (LHA).

 
 

Große Wertschätzung

 
 
Elke Breitenbach und Hans Stoermerzoom

Elke Breitenbach, Senatorin für Integration, Arbeit und Soziales, würdigte das Lebenswerk des Stifters.

Er habe die schweren Bedingungen seines eigenen schwulen Lebens als Ansporn aufgegriffen, mit Geld und mit persönlichem Engagement zahlreiche HIV-Betroffene zu unterstützen.

Hans Stoermer erinnerte dabei an seinen Freund Heinz Bergner, der ihn aufgrund seiner Haltung und des eigenen Schicksals so nachhaltig motiviert hatte.

 
 

Ein gemeinsamer Weg

 
 
Christian Thomeszoom

Christian Thomes, Gründer von ZIK und heute Vorstandsvorsitzender der Stiftung LHA, berichtete von seiner ersten Begegnung mit den beiden Stiftungsgründern.

„Das werde ich nie vergessen, wie Ihr unserer damals noch kleinen ZIK Eure Unterstützung angeboten habt – und welche großen Dinge sich daraus ergeben haben: eine gute Bleibe für ZIK, notwendige Sicherheiten für den laufenden Betrieb, mehr Möglichkeiten für neue Wohnprojekte... Danke, Hans!“

 
 

Unverzichtbare Unterstützung für ZIK

 
 
Gratulation von Martin Hilckmannzoom

Martin Hilckmann, fachlicher Leiter von ZIK, unterstrich die Bedeutung der nicht nur örtlichen Nähe von Hans Stoermer und seiner Stiftung zu ZIK.

„Gerade bei unserer Arbeit mit Menschen, die in Notlagen geraten sind, ergeben sich oft ungeplante, akute Bedarfe. Dank der unbürokratischen Hilfe Deiner Stiftung, die uns in Notlagen stets schnell verfügbar ist, konnten wir immer wieder Menschen erfolgreich auf ihrem Weg zu einem gesunderen und selbstbestimmten Leben begleiten. Auch im Namen all derer: herzlichen Dank!“

Er erinnerte daran, dass die Stiftung Leben mit HIV und Aids in 20 Jahren fast eine Million Euro für ZIK bereitgestellt hat, davon nahezu die Hälfte für solche Einzelfallhilfen.

 
 
Hans Stoermer und Inge Schneiderzoom

Beim anschließenden gemütlichen Abendessen kamen noch manche weiteren Erinnerungen an die bisherigen gemeinsamen zwanzig Jahre und an so viele Hilfen zugunsten der von ZIK betreuten Bewohner*innen auf.

 
 

Weitere Meldungen

  • 29.03.2021  Unsere Forderung an die Politik in Berlin

    Unsere Forderung an die Politik in Berlin
    Die Betriebsräte, Mitarbeiter*innen, Mitarbeiter*innenräte und Geschäftsführer:innen der Drogen- und Suchthilfe in Berlin fordern eine Anpassung der Gehälter an das Lohnniveau des Öffentlichen Dienstes Berlin – somit auch wir.
  • 04.12.2020  10. Weihnachtsspendenaktion

    10. Weihnachtsspendenaktion
    Ein neues Wohnzimmer für die Pankstraße!
  • 30.04.2020  ZIK im Corona-Modus

    ZIK im Corona-Modus
    Einblicke nach sechs Wochen Ausnahmezustand
  • 04.12.2019  Spendenaktion 2019: Kurzreisen

    Spendenaktion 2019: Kurzreisen
    Auch 2020 möchten wir unseren Bewohner*innen eine kurze Erholungsreise ermöglichen.
  • 30.11.2019  Teilhabe: viele Fragen bleiben offen

    Teilhabe: viele Fragen bleiben offen
    Mehr als 300 Interessierte waren zum Fachtag 2019 gekommen. Dabei wurde erkennbar, dass mit der Einführung des Bundesteilhabegesetzes (BTHG) viele Träger sozialer Einrichtungen noch ungelöste Fragen haben.
 
 

Aufnahmewunsch

 
 

Geschäftsleitung

 
 

Stellenangebote

Unsere Videos

Abonnieren

Unsere Facebook-Seite mit News und Stellenangeboten

Klicken Sie hier, um diese Seite bei Facebook empfehlen zu können. Bereits beim Anklicken werden Daten zu Facebook übertragen.
 
 

 
 

© 2013 - 2021
ZIK – zuhause im Kiez gGmbH
Perleberger Straße 27
10559 Berlin-Mitte

 
 
Initiative Transparente Zivilgesellschaft